Qualitätskontrolle

Der Metalldetektor, am Ende der ProduktionslinieWenn nur das Beste gut genug ist, muss die Qualität stimmen. Bei uns fängt die beim Zulieferer an. Wir wissen, welche Schlachthöfe das beste Fleisch liefern. Aber das reicht uns nicht!

Jede Lieferung wird vor der Verarbeitung streng kontrolliert. Nur frisches, sauberes und richtig temperiertes Fleisch wird weiterverarbeitet.

Wichtig für die Frische ist die Kühlkette. Die wird von unseren Mitarbeitern ständig kontrolliert.

Unsere Rohware, insbesondere Rind, beziehen wir von ortsansässigen Lieferanten und aus unserer Umgebung (z. B. Altenburg, Torgau). Das Geflügel stammt von der Gebr. Stolle GmbH und kommt über einen Berliner Zulieferer. Die Kaninchen beziehen wir von einem Unternehmen in Dresden, ebenso wie das Gemüse - Fisch von der Fischmanufaktur-Deutsche See. Das Wild stammt aus Mölln und die Exoten natürlich aus Afrika. Das Pferd stammt aus Frankreich, Kanada und Argentinien.

All unsere Rohwaren tierischen Ursprunges stammen von Tieren, die ausschließlich zur Gewinnung von Lebensmitteln geschlachtet wurden und die dafür notwendigen Untersuchungen durchlaufen haben.

Damit das Futter bei Ihnen frisch ankommt, versenden wir die Portionen tiefgefrostet in Styropor-Verpackungen.

Unsere Qualitätskontrolle ist amtlich anerkannt. Der Futterfleischhandel Jungnickel (DAS TIERHOTEL) wurde als Heimtierfutterbetrieb im Sinne von Artikel 18 Abs.1 der Verordnung (EG) Nr. 1069/2009 zugelassen und hat die Zulassungsnummer 14 2 90 0003 13 erhalten.

Download Zertifikat